"Barbarossas" Airedale Terrier 

                            der Familienhund


Unser 2. Lebensjahr


Beim Anklicken vergrößert sich das Bild

Wir sind 2 Jahre alt!


Wir , Leopold, Leni, Ludwig, Lord Blue und Lorenz Oskar sind heute am 3. Juli 2021 schon 2 Jahre alt.

So sehen wir jetzt aus und unsere Herrschaften haben wieder etwas über unser vergangenes Lebensjahr geschrieben. Lasst Euch überraschen!


 Herzlichen Glückwunsch meinen Wuzzeles!

Bedanken möchte ich mich bei den Familien von Leopold, Leni, Ludwig, Lord Blue und Lorenz Oskar, die sie auch im vergangenen Jahr wieder liebevoll gepflegt, beschäftigt und versorgt haben. Die Pubertätszeit war bestimmt nicht einfach.





Einen besonderen Gruß und herzlichen Glückwunsch von Eurer MamaAmica und Eurer großen Schwester Kea !




Barbarossas Lord Blue

Hallo Heide hier nun ein paar Zeilen zu unserem Blue:
Oh Blue ist ein über aus gutmütiger großer Airedale Rüde. Oh zu jedem ist er freundlich und begrüßt alle Besuche in unserem Büro. Ein besonderes Erlebnis hatten wir im Winter diesen Jahres. Bleu und Bea die zu diesem Zeitpunkt schon bei uns war, waren mit Heidrun und mir im Wald unterwegs. Blue fand eine frische Blutspur welche er dann circa 1 km weit folgte. Am Ende der Spur fanden wir einen Jagdhund der durch ein Wildschwein schwer verletzt war. Wir konnten den Besitzer alarmieren und unser Tierarzt hat ihn dann versorgt so dass er überlebt hat. Ein weiteres Ereignis war für Blue als Bea in sein Leben trat. Anfangs konnte er gar nicht glauben dass dieses kleine freche Wesen von nun an bei uns wohnt. Heute sind beide ein verschworenes Team und bereiten uns allen viel Freude. Blue liebt Ballspiele und lange Spaziergänge in den Wäldern an der Bergstraße insbesondere in Begleitung seiner Freunde.

Bea wurde von Blue zur erfolgreichen Jägerin besonders auf Mäuse ausgebildet. Schwimmen in unseren Waldteichen gehört auch zum beliebten Freizeitspaß. In unserem Büro bewacht er die Mitarbeiterinnen gegen über unverschämten Paketdiensten. 

Das ist unser Text zu Blue 

viele Grüße Heidrun Blue Bea und Roland


Kommt da jemand?

Wir sind ein Team.




Wann kommt denn endlich meine Mica Bea?

Die kleine Hexe ist da! 

Aus mit der Ruhe!

Doch ich mag Mica Bea sehr gern.

Das geeignete Holz hat Herrchen ganz oben gestapelt . Warum?


 

 Wir gehören zusammen!

Wie kann ich diese Wurzel nur mitnehmen?



Ein stolzer Blue


Barbarossas Leni


Leni, ein Airedale Mädchen... 😍 

Knuddelbär und Krawallbruder (-schwester, natürlich) 
Selbstbewusste, kinderliebe Beschützerin
unbelehrbare (Vogel)Jägerin 

treue Seele 
Freundliche, neugierige Begleiterin
Vertrauensvolle, unermüdliche Spielkameradin
Sanfter Rabauke

Temperamentvolle, freche Hex... 
Und noch vieles mehr...das ist unsere Leni...

 Herzliche Grüße an die lieben Hornbergers und 

🎈Happy Birthday 🎈lieber Leopold, Oskar, Blue und Ludwig wünscht euch eure kleine Schwester Leni 🐾


Zur Zeit braucht man einen Mundschutz!

Hallo Rotkehlchen!

Hallo Leni!



Bin ich nicht sehr dekorativ inmitten von Blumen?


Herrlich!

Oh, buddeln - wie schön!

Leni sammelt Plastikflaschen am Strand -eine Erinnerung an die Welpenzeit.

Neugierig - Was ist da drin?


Pferde - ganz große Hunde! Angst? Was ist das?

Hallo Leni!


Schmusen, mache ich gerne!


Barbarossas Leopold

Nun wird unser Leopold 🥰 schon 2 Jahre alt. Er ist unglaublich anhänglich und sehr lieb. Als Wachhund ist er eine Niete😅, alle Menschen sind stets herzlichst willkommenen. Nur Igel und Katzen dürfen nicht in „ seinen „Garten!!!

Wenn er frei mit anderen Hunden spielt ist er immer noch extrem wild (jedoch nie böse) und lässt sich leider nicht abrufen🥴! Ist kein anderer Hund in der Nähe, läuft er hervorragend ohne Leine und befolgt alle Kommandos, auch auf Entfernung. Jogger, Radfahrer etc. sind für ihn uninteressant. Mit ihm zu verreisen ist gar kein Problem, er bleibt brav im Zimmer, wenn wir essen sind. Die Reinigungsdame kann ungestört um ihn rumwirbeln ☺️. Auch in Restaurants bleibt er brav am Tisch liegen👍🏻. Wir lieben unseren verrückten Freund und freuen uns auf noch ganz viele gemeinsame Jahre mit ihm.❤️



Das bin ich - ungetrimmt und getrimmt!


mit Mütze

kostümiert an Karneval

Leopold ist bereit für das Spiel 🏆⚽️

Ich werde gefahren!

 

Leopold war heute im Rhein, nun ist er „ne echte kölsche Jung“🥰


Leopold und Ella

Ella ist kastriert… aber wir hatten schon daran gedacht „Airebacks“ zu züchten

🤣🤣🤣🤣….


Urlaub im Süden

 

Leopold  im Königsee🥰


Barbarossas Ludwig

Hallo Heide, das ist mein Text von Ludo.        Liebe Grüße Katrin

Bald wird unser Ludo (Ludwig) also 2 Jahre alt. Unglaublich, wie die Zeit vergeht..

Wir alle lieben Ludo sehr, er ist witzig, ab und zu theatralisch und versteht sich mit den allermeisten Hunden sehr gut.

Nur wenn er an der Leine ist und aus irgendeinem Grund nicht zu dem anderen Hund darf, führt er sich manchmal auf wie ein ganz ein wilder Hund, aber die meisten Hundebesitzer kennen ihn und wissen, es ist nur Show. Wenn er nämlich bei einer anderen Gelegenheit seinen Hundekumpel oder seine Hundefreundin begrüßen und beschnuppern darf, ist er ganz im Glück und sehr sanft. Seine Herzdame ist eine kleine Rauhaardackelhündin mit dem Namen Kresse; da bekommt er richtig Herzchen in die Augen und ist besonders vorsichtig beim Schnuppern und Spielen.

Er ist sehr clever und lernt schnell dazu. Suchspiele oder Fährte laufen mag er am meisten. Wenn er allerdings etwas nicht möchte, sieht man ihm das nach wenigen Sekunden an und dann ist er mindestens so stur wie ein Esel 😉

Überhaupt liebt er es, zu diskutieren und zu prüfen, wer mehr Geduld hat. Aber auch das wird von Monat zu Monat besser und wir üben fleißig weiter.

Außer Rennen, bis zum Bauch im Wasser stehen, Stöckchen knabbern, usw. liebt er es, auf dem Sofa zu liegen. Und zwar nur mit Kissen. Das drapiert er sich hin wie er es braucht und legt sich mit einem lauten Seufzer hin 😊



Mein Frauchen hat mir eine neue Frisur gemacht und ich fühle mich wohl.


Ein glücklicher Ludo


Wird hier gerade diskutiert?


So liege ich gut -




 - und kann herrlich schlafen!


Barbarossas Lorenz (Lenzi) Oskar  

Oskar:

Vorab, mir geht es gut. Ich weiß, warum ich mir beim ersten „Vorstellungsgespräch“ direkt den Micha ausgesucht und abgeschleckt habe. Den hab ich voll im Griff, aber er lässt auch nach. 

Birgit ist unmöglich. Mit der muss ich arbeiten, fast täglich! Und stell Dir vor, die ist sauer, wenn ich resistent bin. Die wartet und wartet bis ich Trottel nachgebe und zu ihr komme. Ich pfeif manchmal auf ihr ……! Verstehst Du doch, oder? Wer nachgibt ist schwach! Und das bin ich nicht!

Bewegung hab ich genug, Fressen ist  gut -  nur zu wenig. Regen und Hitze mag ich überhaupt nicht. So lasse ich denn auch manchmal die 23 Uhr Pfütze aus und wecke Frauchen lieber dann nachts. Wieder bin ich dann der Dumme, denn Aron macht es anders als ich. Also ich als Jungspunt muss die Alten doch auf Trab halten.

Noch einmal kurz zu den Spaziergängen. Kannst Du mir erklären, warum Hunde immer voran laufen sollen? So ein Blödsinn! Wenn man nicht ständig unter Beobachtung steht, kann man sich doch selbständig machen! Sollen sie mich doch suchen! Ich finde allein nach Haus. Diese blöde Angst und Fürsorge ist abartig. Menschen bringen mich sogar heim und Autos tun mir nichts.

Ich bin Oskar! Ich kann alles, aber nur wenn ich will!

Sollte ich Beschwerden haben, 

melde ich mich.

  O !!!


Oskar und großer "Bruder" Aron


Mein Knoten

Waldspaziergang im Schnee


Ich bin doch lieb ?!!!


Zu Besuch bei Susanne


E-Mail
Anruf